D&O-Versicherungen

Wer in der heutigen Geschäftswelt mithalten will, muss schnell Entscheidungen treffen. Jede Entscheidung kann sich im Nachhinein als Fehler entpuppen, für den der Entscheider geradezustehen hat.

Mit sogenannten D&O-Versicherungen – können sich Vorstandsmitglieder und Führungskräfte gegen mögliche Schadenersatzklagen schützen. Ein Freifahrtschein ist D&O jedoch nicht.

Aufgrund verschärfter Vorschriften verstoßen hochrangige Manager immer wieder gegen Gesetze, missachten Vorschriften und verletzten die Normen ihrer eigenen Unternehmen. Das geschieht meist nicht absichtlich. Doch irgendjemand muss am Ende dafür den Kopf hinhalten, selbst wenn er nicht direkt daran beteiligt war. Die Verantwortung für alles, was im Unternehmen geschieht, liegt letztlich aber in der Chefetage.

Die Directors & Officers-Versicherung schützt das persönliche Eigentum von Vorständen und Aufsichtsräten, wenn sie im Zusammenhang mit der Ausübung ihrer Pflichten verklagt werden.

Facebook
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.